SLIDER

Halloween Nailart - Pumpkinfaces

30 Oktober 2014



Kommen wir heute zur meiner zweiten Halloween Nailart. Ich liebe zur Herbstzeit Kürbisse und dass in jeder Form und Art. Vorallem kreative Schnitzungen ,sind ein absoluter Hingucker! Deshalb durften im diesem Jahr auch ein paar Kürbis Fratzen auf meinen Nägeln nicht fehlen.

Für die Pumkin Faces muss man ein wenig Geduld mitbringen , denn je feiner man malt ,desto schöner wird das Ergebnis.


Folgende Produkte habe Ich verwendet:
Essie all in on Base LCN Nailpolish - Orange
P2 so Gold Topcoat
P2 Mega Shine Topcoat
Manhattan Quick Dry

Div. Nailart Pinsel
Dotting Tool


1. Die Nägel mit einer Schicht Unterlack schützen und diesen komplett durchtrocknen lassen.

2. Ist der Unterlack gut durchgetrocknet , kann man Auch schon mit den Orangefarbenen Nagellack beginnen. Meinen habe Ich von LCN, und habe ihn 1x aufgetragen, und gut durchtrocknen lassen.

3. Ist der Orangefarbene Lack stoßfest, kann der schöne P2 so Gold Topcoat aufgepinselt werden. Er gibt einen schönen goldenen feinen Schimmer ab, der fantastisch zum Halloween Orange passt. Dieser trockener relativ schnell auf den Nägeln an. 

4. Ist der Nagellack gut durchgetrocknet, kann man endlich mit den Kürbis Fratzen beginnen. Hierfür könnt ihr eure Fantasie freien lauf lassen ,und jedes Gesicht aufmalen was euch so gefällt. Ich habe mich für eine bunte Mischung aus Gruselig & niedlich entschieden.  Je nach Gesicht habe Ich verschiedene Nail Art Pinsel verwendet, mit denen man präzise malen kann. Zuerst habe Ich immer die Umrandungen gemalt, und zuletzt die kleinen flächen ausgefüllt. 

5. Haben alle Nägel ein Kürbis Gesicht , wird zum Schluss noch der Topcoat aufgepinselt. Dabei lackiere ich immer die Nagelränder mit um eine Tipwaer vorzubeugen.


Seit Ihr auch Kürbis Liebhaber?
Ich hoffe euch gefällt euch mein Fratzen Design :)

Kommentare

Halloween Nailart - Bloody Nails

28 Oktober 2014


In den letzten Tagen hatte ich Lust auf ein paar Halloween Nageldesigns auf meinen Nägeln zu Pinseln. Mein erstes Design war ein Klassiker aus meiner Ideenwelt. Denn schon im letztem Jahr gefiel mir dieses blutige Design sehr gut! Eine gute Freundin von mich erinnerte mich wieder an dieses schaurige Halloween Design. Kurz darauf pinslte ich drauf los.


Für diesen einfachen Halloween Look auf den Nägeln benötigen wir nicht viele Materalien ;)

Folgende Produkte habe ich verwendet:

P2 Nail Foundation - Skin [ Für die Grundierung der Nägel]
ANNY - 088 die for high heels
Essie - Bordeaux
Dotting Tool 
 
 
So bekommt ihr blutige Nägel

 1. Die Nägel mit einer Schicht Unterlack schützen und diesen komplett durchtrocknen lassen.

 2. P2 -Skin 2x auftragen & gut durchtrocknen lassen.


 3. Ist der Lack stoßfest, kann man auch schon mit dem helleren Rotton anfangen. Es sollte ein schönes  knalliges Rot sein was gut zu dem Bordeaux farbenen Nagellack passt. Jetzt kommt unser dotting Tool zum Einsatz. Hierfür nehm ich gern große Tropfen vom Nagellack und setze sie versetzt auf dem Nagel. Dabei ziehe ich den restlichen Nagellack zum Nagelrand hoch und verteile ihn ganz sorgfältig. Als kleine Highlights setze ich einzelne dicke Punkte, die sind später unsere Blutstropfen.


 4. Ist der Lack noch Flüssig, kommt der dunkle Bordeaux Farbton dran. Hierfür benötigt man wieder das dotting tool, und mischt den Lack mit den helleren Rotton. Zusammen ergeben die beiden Farbkombis einen schönen blutigen Look auf den Nägeln.

5. Zum Schluss kommt der Topcoat und versiegelt alles. Dabei lackiere ich die Nagelränder immer mit, um eine Tipwear

Wie gefällt euch dieses Design? In den nächsten Tagen werde ich noch 2 weitere Halloween Naildesign posten ;) 




Kommentare

Yankee Candles -Yankee Fee Haul #3

27 Oktober 2014


Es war mal wieder Zeit für die Yankee Fee! Deshalb habe ich mit meiner liebsten Sandy von Zaphiraw nach der Arbeit getroffen, und sind nach dem Feierabend gemeinsam zur Yankee Fee gefahren. Ich wollte schon immer mit Sandy zur Yankee Fee, da sie genauso ein Yankee Candles Junkie ist wie ich. 

Schnell waren wir in unseren Element, und die kleinen Einkaufskörbchen füllten sich rasch mit den bunten Duft Tarts . Zum Schluss konnte ich mich zurückhalten ,denn diesmal durften nur 11 Düfte mit mir. Bei Sandy schaute es ein wenig anders aus, und nahm ein wenig mehr mit.

Sandy hat zur Yankee Fee auch einen ausführlichen Bericht verfasst. Ich würde mich freuen wenn ihr bei Zaphiraw reinklicken würdet.

Kommen wir aber nun zu meinen neusten Errungenschaften! Die Yankee Fee hat auch einige Tarts in Form von einem Jar. Das sind die sogenannten Jartarts, und sind wahre Raritäten die ich mir nicht entgehen lassen konnte.


Insgesamt gibt es 3 verschiedene Halloween Düfte. Ghostly Treats & Candy Corn durften bei mir einziehen. Da es Witches Brew nur als Jar erhältlich war , aber dennoch fantastisch duftet. Gern hätte ich den Duft auch als Tart mitgenommen.

Ghostly Treats duftet herrlich nach warmen Süßkram. Um genauer zu sein erinnert der Duft mich an gerösteten Marshmallows, die ich super gern esse. Bei der Dosierung bin ich bei diesem Duft etwas vorsichtiger, da er wirklich süß ist. YUMMY!

Candy Corn gehört derzeit zu meinen Lieblingsdüften. Wie der Name schon aussagt duftet auch Candy Corn sehr süß nach dem typischen Maissirup & Zucker, der einfach zu Halloween gehört. Auch hier sage ich YUMMY! Und Happy Halloween!


Berrylicious ist einfach nur himmlisch! Als ich den zum ersten mal beschnupperte , war ich hin & weg! Er duftet super lecker nach saftigen Heidelbeeren, Vanille & Sahne. Eine absolut gelungene Kombi! Leider bekommt man Berrylicious sehr schwer im deutschen Handel, und ohne die Yankee Fee hätte ich den beereigen Duft mit Sicherheit nie bekommen. Daher bin ich froh das die Yankee Fee immer wieder ausgewöhnliche Düfte in Ihren Sortiment hat. Von Berrylicious habe ich mir gleich 2 Tarts gegönnt.

Auch wenn es draußen schon ziemlich ungemütlich wird, habe ich mir auch ein paar Sommerdüfte gegönnt. Beach walk ist einer von denen, den ich wirklich sehr gern rieche. Es ist ein frischer Duft ,der fruchtig & ein wenig herb duch den Moschus duftet. Es ist ein schöner Duft mit dem man gut entspannen kann. 

Pineapple Cilantro erinnert mich an den Cocktail Pina Colada. Am liebsten möchte man in den Tart hineinbeissen! Da er wirklich nach eine saftigen Ananas duftet mit einem Hauch von Zitrusfrüchten. Somit habe ich ein Stück Urlaub in meinem Wohnzimmer.

Als ich Meadow Showers beschnupperte ,musste dieser sofort in meinem Körbchen wandern. Er duftet sehr frisch, und dennoch ein wenig würzig. Meadow Showers ist auch ein Duft mit dem man super relaxen kann.

In meinen Gedanken bin ich noch ein wenig auf Sommer gepolt. Deshalb durfte der sommerliche Duft Sun & Sand in meinem Einkaufskörbchen hüpfen. Wenn man den Duft riecht, denkt man sofort an Sommer, Strand &  Meer. Sun & Sand duftet frisch & unaufdringlich nach Zitrusfrüchten & Moschus.

Macintosh ist ein fantastischer Apfelduft, den ich wirklich sehr gern rieche. Er duftet wirklich lecker nach roten Äpfeln!  Er erinnert mich an die kleinen roten Äpfeln die meine Oma bei sich im Garten hat. Genauso riechen die & schmecken so lecker! Ein wirklich schöner Duft den ich bisher noch nicht entdeckt hatte.

Gesalzenes Karamell Eis schmeckt einach genial! Deshalb durfte auch salted Caramel mit mir.  Er duftet nach leckerem Karamell , der aber eine herbe Unternote hat. Bisher hatte ich den Duft noch nicht in meinem Stövchen angefackelt, bin aber gespannt wie der im flüssigen Zustand duftet.

Wer Kokosnuss mag ist mit Black Coconut gut versorgt. Ich persönlich liebe Kokos Düfte, und kann die über ganzen Jahr über riechen. Jedoch ist black coconut ein Kokos Duft der nicht zu intensiv ist , sondern sehr angenehm duftet.



Vielen lieben Dank an die Yankee Fee die mich immer wieder mit den tollsten Düften versorgt!









1 Kommentar

Nivea Creme Care Cremedusche

22 Oktober 2014



Nivea Creme zum duschen? Genau das kann man mit der Nivea Creme Care Cremedusche. Wer den bekannten Nivea Duft gern mag, wird von dieser Cremedusche begeistert sein. Seit April 2014 kann man die feuchtigkeitsspendende Dusche in sämtlichen Drogerien kaufen.

Vor einiger Zeit schickte mir das Rossmann Blogger Team die Nivea Creme Care Cremedusche zum testen zu, worüber ich mich sehr gefreut habe!


Designtechnisch erinnert die dunkelblaue Verpackung sofort an die kleinen Nivea Creme Döschen, die eigentlich jeder kennen müsste. Die abgerundete Flasche liegt in den nassen Händen sehr gut & lässt sich sowohl auch ,unter der Dusche sehr gut öffnen. Die Cremedusche duftet sehr angenehm nach der typischen Nivea Creme, und verwöhnt de Haut mit Feuchtigkeit, Pro-Vitaminen und pflegenden Ölen. Durch die cremige Konsistenz lässt sich die Cremedusche auf feuchter Haut sehr leicht verteilen, und hinterlässt beim leichten aufschäumen einen angenehmen Schaum, der sich samtweich über die Haut legt. Das besondere an diesem Produkt liegt ganz klar an den Inhaltsstoffen. Denn nicht nur der Duft gleicht sich der Originalen Nivea Creme, denn auch die Inhaltsstoffe sind die gleichen wie in der alt bekannten Nivea Creme.

Preis: 1,99€  | 250ml


Während der Dusche konnte mich die Cremedusche schon überzeugen! Sie reinigt meine empfindliche Haut sehr sanft & hinterlässt auch nach dem abtrocknen ein tolles Hautgefühl. Meine Haut ist optimal mit Feuchtigkeit versorgt , und fühlt sich auch im laufe des Tages noch sehr gepflegt an.

Mein Fazit: Die Nivea Creme Care Cremedusche hat bereits mein Herz erobert! Es ist ein schönes Pflegeprodukt , das auch jeden Hauttyp anspricht. Ich persönlich dusche immer gern mit einem Duschpouf, der mich unter der Dusche mit viel Schaum versorgt. In der Kombi mit der Cremedusche ,ist es ein tolles Duscherlebnis! Auch das Produktversprechen wurde vollkommen eingehalten! Ich werde dieses Produkt mit Sicherheit nachkaufen , und kann es mit gutem Gewissen weiterempfehlen da mich diese Cremedusche in allen Punkten überzeugen konnte.

Vielen lieben Dank an das Rossmann Blogger Team! Die mir das Produkt zur Verfügung gestellt haben.

Kommentare

Max Factor Gel Shine Lacquer

21 Oktober 2014


Die neuen Max Factor Gel Shine Lacquer Nagellacke sind schon seit längerem im Drogeriesortiment, und stehen zurzeit in einem Aufsteller den man leider meistens in Rossmann & Co übersieht. Insgesamt gibt es 9 unterschiedliche Farbnuancen die ein unwiderstehliches Gel Finish auf den Nägeln zaubern.

Die Gel Shine Lacquer Reihe verleiht dank der neuen Formulierung intensive, Farbe, Glanz, und lange Haltbarkeit. Die gelartige Textur sorgt nicht nicht nur für eine ebene Oberfläche, sondern legt sich wie eine schützende Schicht über den Nagel.

Preis: 4,99  | 4,5ml

Schon vor einiger Zeit schickte mir das  Rossmann Blogger Team ein Max Factor Gel Shine Lacquer in der Farbe Nr. 25 Patent Poppy zum testen zu. Aufgrund meines Laptop Desasters konnte ich diese Review erst jetzt veröffentlichen.

Patent Poppy ist ein intensiver Rot-Korall Ton der die Nägel im Herbst erstrahlen lässt. Das Design vom Nagellackfläschchen ist viereckig, und ist mit gerade nur 4,5ml ziemlich klein im Gegensatz zu seinen anderen Nagellack Geschwistern. Der schwarze Pinselgriff & die goldene Schrift rundet das schlichte Design ab, was mir persönlich gut gefällt.

Das Pinselchen vom Gel Shine Lacquer ist realtiv klein & kann durch seine kleine Größe den Auftrag zuerst etwas erschweren. Ich persönlich konnte den Nagellack Problemlos auftragen ,und war mit dem Pinselchen zufrieden.Der Pinsel fächert gut auf, und verteilt den Lack sehr gleichmäßig. Patent Poppy deckt mit einer Schicht, doch für ein perfektes Finish sollte man das Produkt 2x auftragen, da die Nagelspitzen bei einer Schicht noch hindurchscheinen. Die Trockungszeit von Patent Poppy ging recht fix, und nach einer kurzen Weile, war dieser aus schon stoßfest. Ist der Nagellack gut durchgetrocknet , gibt er einen schönen Glanz wieder. Von der Haltbarkeit bin ich leider nicht überzeugt , denn nach 3 Tagen hatte ich Tip-Wear sowie absplittern des Lacks an einigen Nägeln. 
Mein Fazit: Das schöne Pin-Up Rot gefällt mir auf anhieb, sowie das schöne glänzende Finish. Der Nagellack überzeugte mich vom  Auftrag,weil:

Er sich leicht und sauber auf den Nägeln verteilen ließ,ohne das ich gepatzt habe.

Die kurze Trockenzeit sehr schnell war, denn innerhalb von 15 Minuten war dieser durchgetrocknet

Das kurze Pinselchen für den Auftrag gut geeignet war, und sich den Nägeln gut angepasst hatte

Leider konnte mich das Werbeversprechen des Herstellers nicht überzeugen (7 Tage langer Halt),denn nach 3 Tagen bekam ich Tip-Wear, und der Lack splittere ebenso an einigen Nägeln. Zudem finde ich in der Drogerie andere Nagellacke, die mehr Inhalt aufweisen und um die Hälfte kosten.Trotzalldem hat der Nagellack viele positive Eigenschaften & kann ihn daher nur mittelmäßig empfehlen. 

Vielen lieben Dank an das Rossmann Blogger Team! Die mir das Produkt zur Verfügung gestellt haben.




1 Kommentar

Catrice Feathered Fall [Review]

18 Oktober 2014


Catrice startete mit der Feathered Fall Limited Edition in den Herbst, und lässt viele Beautyjunkies deren Herz höher schlagen. Seit Ende September steht die Feathered Fall in dem Drogeriemärkten und wird bis Anfang November 2014 dort erhältlich sein. Diese LE bietet uns federführende Kosmetik Produkte und zeigt uns schillernde & changierende Farben wie Aubergine, Petrol, Mandelbraun,Gold ,Rosé und Blaugrau.

Catrice hat mir ein üppiges Testpaket zugeschickt, worüber ich mich sehr gefreut habe! Ich habe einige Produkte austesten können, und verrate euch welches Produkte für mir Top & Flop´s sind.


Feathered Fall - Luxury Eyeshadow

Insgesamt zieren 4 Lidschatten die Feathered Fall Le. Alle 4 Nuancen geben viel Glitzer & Schimmer ab, und sollten mit etwas Vorsicht aufgetragen werden. Denn die Lidschatten neigen schnell zu krümeln, und landen sonst schnell im Gesicht [sonst schaut man aus wie eine Discokugel ^^] . Mit einer Base aufgetragen kommen die Lidschatten gut zur Geltung und sehen wirklich fantastisch aus. Aber ohne Base, muss man die Eyeshadows mehrmals schichten um ein intensives Ergebnis zu erzielen. Beim Auftrag von den Luxury Lidschatten würde ich auf den Wangen transparentes Puder großzügig auftragen ,damit nicht so viel Glitzerstaub/ Fall Out im Gesicht landet. Oder man hält ein Kosmetiktuch unter dem Auge ,und trägt dann den Lidschatten auf.

Preis je Lidschatten 2g | 3,49€

C01 Peacocktail


Die Namensgebung Peacocktail passt Perfekt zu dem Petrol changierenden Lidschatten. Er beinhaltet ebenso ein schönen grünen Farbunterton der je nach Lichteinfall schillert. Er glitzert & schimmert sehr viel, aber er lässt sich gleichmäßig auftragen und verblenden. 

C01 Plum Plumes


Plum Plumes ist ein Aubergine farbener Lidschatten der je nach Lichteinfall mehr Lila oder Schwarz changiert. Er ist beim Auftrag seidig & lässt sich auch gut verblenden.

C03 Ostrichs Frock


C03 Ostrich’s Frock ist ein leichtes Taupe was Silber & Gold schimmert. Je nach Lichteinfall verändert die die Farbnuance ein wenig. Er wirkt beim swatchen sehr kühl. Aufgetragen schaut es ein wenig anders aus. Auch dieser Lidschatten ist seidig &  lässt sich gut verblenden.


C04 Plain Plumage

 Der letzte Lidschatten aus der Feathered Fall LE ist ein stark glitzenes Gold. Plain Plumage ist nur ein wenig heller als Ostrich´s Frock und wirkt aufgetragen eher cremig als golden. Für mich glitzert dieser Lidschatten zu doll, und ist kein must have in dieser LE.

Die Amus habe ich nur mit den Feathered Fall Lidschatten geschminkt. Ich denke in der Kombi mit matten Tönen würden die Lidschatten viel besser zur Geltung kommen. Ich werde auf jeden Fall noch ein herbstliches AMU mit den Feathered Fall Eyeshadows schminken,und es demnächst nochmal auf Instagram sowie auf meinem Blog hochladen.

Feathered Fall - Liquid Eyeliner

Auch der Liquid Eyeliner trägt den Namen Peacocktail und changiert in Petrol und Grün. Dieser Liquid Eyeliner ist zwar nicht deckend pigmentiert, gibt aber ein wunderschönes Ergebnis wieder wenn man ihn auf eine matten Eyeliner aufträgt. Diese Kombi hält den ganzen Tag, und trage sie zurzeit sehr gern. Der Auftrag mit dem dünnen Pinselchen gelingt problemlos, und malt die kleinsten Ecken präzise aus. Es ist wirklich ein schöner Eyeliner, den ich euch ans Herz legen kann.

Preis: 3,79€ | 3ml



Feathered Fall - Sheer Lip Color


Zum Testen bekam ich die Farbnuancen C01 Plain Plumage & C03 Plum Plumes. Beide Lippenstifte sind von der Konsistenz sehr cremig, und lassen sich dadurch leicht auftragen. Sie erinnern mich vom Auftrag eher an Lipbalms Der helle Nude Ton C01 Plain Plumage ist transparent & gibt keine Farbe ab. Es schaut aus als ob ich eine Lippenpflege tragen Würde, die ein wenig glänzt. C01 Plum Plumes ist ein saftiger kühler Pflaumen Ton , der den Lippen eine schöne beerige Farbe verleiht. Als ich die Farbe schichten wollte, viel mir auf dass Plum Plumes auf den Lippen schnell fleckig wurde. Trotzdem ist es eine schöne Herbstfarbe ,die sich gut tragen lässt. Plain Plumage ist leider als Farbton für mich völlig überflüssig, da er keinen besonderen Effekt hat.

Feathered Fall - Luxury Laquer

Die Nagellacke aus der Feathered Fall LE sind wirklich schön anzusehen. Insgesamt gibt es 3 Lacke & einen Glitter Topcoat. 

Preis: 3,49€ |11m


C01 Golden Plum-e


Golden Plum-e ist ein dunkles Kupfer was Rotbraune bis goldene Schimmerpartikel enthält. Er lässt sich ohne Probleme 2 mal auftragen, und streift kaum. Der Lack trocknet schnell an & ist auch nach einer kurzen Zeit stoßfest.


c01 Peacocktail


Peacocktail ist ein anthrazit mit blauen Unterton ,der je nach Lichteinfall grün - lila changiert. Aufgetragen kommen die grünen Schimmerpartikel mehr zur Geltung. Auch dieser Lack lässt sich in einer Schicht problemlos auftragen & trocknet nach einer kurzen Weile komplett durch. Für ein perfektes deckendes Finish würde ich den Lack 2x auftragen.

C01 Feathery Fact

In so einer schönen herbstlichen Le darf kein glitter Topcoat fehlen. Feathary Fact ist ein Faden-Topcoat der unterschiedlich große Stäbchen Glitzerpartikel in Multicolor & grün wiedergibt. Der Topcoat benötigt nur eine Schicht und deckt den Nagel mit sämtlichen Glitzerpartikel gut ab. Er lässt sich gut verteilen & zickt beim Auftrag nicht herum, wie andere Glitzer Topcoats. 


Mein Fazit: Mein absoluter Liebling aus dieser Le ist und bleibt der Liquid Eyeliner! Er ist punktet bei mir vorallem, weil er sehr alltagstauglich ist, und den ganzen Tag über hält ohne zu verblassen. Er wirkt im Display von der LE etwas verloren, und wird somit liegengelassen. Ich kann ihn jedenfalls euch ans Herz legen! Von den Nagellacken gefällt mir der Topcoat & Golden Plum -e am besten. Die Lidschatten benötigen nochmal eine Begutachtung, denn so richtig zufrieden bin ich nicht mit der Handhabung. Dennoch wirken sie aufgetragen sehr schön! Ich werde auf jeden Fall noch ein herbstliches AMU damit schminken , und diesen Look auf meinem Blog präsentieren.  

Falls ihr gern noch eine ausführliche Review begutachten wollt, dann schaut bitte bei der lieben Nessy vorbei, sie stellt unter anderem andere Prdoukte aus der Feathered Fall Le vor .

 Wie gefällt euch diese LE? Habt ihr bereits schon zugechlagen?


 

Kommentare

essence Hello Autumn [Review]

16 Oktober 2014


Und auch mich zog  die essence Hello Autumn Limited Edition in Ihren herbstlichen Bann. Diese Le beinhaltet schöne herbstliche Farben, sowie einige Beauty Highlights die vor einiger Zeit im dmentdeckt habe.

                               essence hello autumn – multi colour powder 

Das schöne gepresste multi color Powder beinhaltet 4 unterschiedliche Nuancen die farblich aufeinander abgestimmt wurden. Vermischt man die Brauntöne miteinander, ergibt es eine einheitliche schimmernden Gold-Braunton ,der vielseitig anwendbar ist. Auf den Wangen aufgetragen zaubert er einen gesunden schimmernden Teint. Das Schimmerpuder an sich ist gut pigmentiert, & besitzt eine seidige Textur,die sich mit einem Pinsel gut aufnehmen lässt. Ich persönlich verwende dieses besondere Puder als Blush & Highlighter. Da es stark schimmert ist es für das komplette Gesicht eher ungeeignet, dennoch liebe ich dieses schimmer Puder mit dieser schönen herbstlichen Stanzung.


 essence hello autumn – colour adapting powder blush 

Da ich keinen Müller in Hamburg hier habe, konnte nur eine Blush Nuance mit mir. 01 beauti-FALL red durfte ich im dm ergattern, und schon beim swatchen war ich von diesem Blush hin und weg. Je nach Ph Wert der Haut gib das color adapting powder Blush einen eignen Farbton ab. Zuerst sieht man erst fast nur silberne Schimmerpartikel. Wenn man das Blush in die Haut einarbeitet ,ergibt er einen schönen knalligen Rosa- Pinkton. Allerdings muss man ihn ein wenig Schichten um ein intensiveres Ergebnis zu erzielen. Falls man ihn schichtet ,ist es ratsam bei der Dosierung etwas sparsam sein.Weil der color adapting Blush noch nachdunkelt, und schnell Clowns Wangen zaubert. Trotzdem ist es ein sehr gelungendes Produkt ,auch wenn man für die Anwendung ein wenig Feingefühl & Geduld mitbringen muss.


 essence hello autumn – thermo nail polish 


01 beauti-FALL red


beauti-FALL red ist ein besonders schönes Rot der einen braunen Unterton hat. Er ist ein mittelmäßig deckender Thermo Nagellack ,der in 2 Schichten gut deckt. Auf den Nägel ergibt er einen warmen Rotton, der sich dank des Thermo Effekts zu den Nagelspitzen dunkel einfärbt. Der Ombre Effekt könnte um einige Nuancen stärker sein, da die beiden Rottöne sich nicht auf anhieb unterscheiden lassen. Im Auftrag ist er etwas flüssig, aber dennoch kann ich beauti-FALL red auf meinen Nägeln gut lackieren, benötigt aber eine gewisse Trockungszeit.

                                                                       02 Meet my Pumpkin

Meet my pumpkin wirkt in dem Fläschchen zugegeben eher trist, aber auf den Nägeln gibt er einen warmen herbstlichen Orangeton ab. Die Nagelspitzen verfärben sich in einem  dunklem Braun-Orange Ton. Für meinen Geschmack könnte auch hier der Ombre Effekt mehr verstärkt werden , da sich die beiden Farbnuancen zu sehr ähneln. Der Auftrag gelingt mir bei meet my pumkin problemlos, dafür benötigt der Lack aber eine lange Trockungszeit. Auch nach etlichen Stunden ,war dieser Lack nicht durchgetrocknet, und holte sich leider sämtliche Patzer ein.

                                                               03 Charlie seen in green


Der dritte Nagellack aus der Hello Autumn Limited Edition ist ein grün -gelber Lack. Leider konnte mich auch dieser Thermo Lack nicht komplett überzeugen. Denn nach 2 Schichten deckt er leider nicht kräftig, trocknet aber zu seinen anderen Thermo Geschwistern um einiges schneller. Den Ombre Effekt kann man bei Charlie seen in green besser erkennen, trotzdem könnte auch hier der Effekt deutlich stärker sein.

                                                      04 keep calm & go for walk

Der letzte Lack aus der herbstlichen LE ist keep calm & go for walk. Dieser  ist ein schöner Nudeton mit einem Rosenholz Farbeinschlag. Im warmen Zustand gibt er einen schönen warmen Peachton wieder, der du den kälteren Nagelspitzen in einem leichtem Altrosa verfärbt. Leider zickt dieser Lack beim Auftrag etwas, da er dickflüssiger ist,  und sich lieber in 2 dünnen Schichten Auftragen lässt. Auch dieser Thermolack benötigt eine lang Trockungszeit um Stoßfest zu werden.

Mein Fazit zur essence Hello Autumn LE: 

Im allgemeinen ist diese wunderschöne herbstliche LE sehr gut gelungen. Leider konnten mich die Nagellacke nicht überzeugen. Der Ombre effekt müsste deutlich erkennbarer sein und die Trockungszeit sowie Deckkraft sollten optimiert werden. Auf den Nagellack Fotos habe ich um dem Thermo Effekt zu verstärken ,meine Nägel ins Eiswasser gehalten. Leider blieb dieser Effekt nur einige Sekunden, und der Thermo Lack nahm die "warme" Grundfarbe wieder schnell an. Daran müsste essence noch arbeiten. Dennoch ist das Preis Leistungsverhältnis von 2,00€ für diese Thermo Lacke dennoch ok. Meine Lieblingsnuance von den Thermolacken ist 01 Beauti Fall red, aber auch das multi color Powder, und das color adapting Blush gehört zu meinen Favoriten,und bin froh die beiden Produkte mitgenommen habe.

 


Kommentare
© M i s s D i f f e r e n t ♡ • by Miss Different.